This guide is available in English here. Esta guía está disponible en español aquí. Ce guide est disponible en anglais ici. Dieser Leitfaden ist hier in deutscher Sprache erhältlich. Questa guida è disponibile in italiano qui.

Der 5. Juni war der Weltumwelttag 2019. Da der Klimawandel die Schlagzeilen beherrschte, wollte House of ENKI die Auswirkungen der Wassernutzung in unseren Häusern untersuchen. und wie wir unsere Badezimmer effizienter machen können. Wenn wir heute handeln, können wir den Lebensunterhalt unseres Planeten verbessern und gleichzeitig unsere Wartungskosten niedrig halten.

Wie nutzen Briten ihr Wasser?

Der durchschnittliche britische Haushalt unterschätzt den Wasserverbrauch massiv. Während viele einen Durchschnitt von 157 Litern pro Tag schätzen, liegt die genaue Zahl eher bei 350 Litern; Sie verbrauchen 55% mehr Wasser, als sie erwartet hatten. Noch besorgniserregender ist jedoch, dass fast ein Viertel der Briten kaum eine Ahnung hat, wie viel Wasser sie verbraucht haben, obwohl viele Menschen rund 142 Liter pro Tag verbrauchen.

Einige der häufigsten Gewohnheiten der Briten, Wasser zu verschwenden, sind:

  • Kein Wiederverwenden von Wasser beim Kochen oder Zubereiten von Speisen - 29%
  • Beim Zähneputzen den Hahn laufen lassen - 22%
  • Ein Bad gefolgt von einer Dusche - 13%
  • Waschen Sie Ihr Auto mit einem Schlauch anstatt mit einem Eimer - 10%

Der schlimmste Straftäter war jedoch die Waschmaschine: Diese arbeitet in der Regel mit ca. 50 Litern pro Waschgang. Es ist auch wahrscheinlich, dass ältere und nicht gewartete Geräte noch mehr verwenden. Über 80% unterschätzten diese Menge, wobei im Durchschnitt 18 Liter pro Ladung angenommen wurden, unabhängig davon, wie oft sie ihre Wäsche waschen.

Was ist mit dem Badezimmer?

Sogar unsere täglichen Rituale können wasserreich sein, eine schnelle Dusche, die normalerweise sieben Minuten und 30 Sekunden dauert, verbraucht immer noch bis zu 90 Liter Wasser, während das Zähneputzen für 2 Minuten und das Laufenlassen des Wasserhahns fast 24 Liter kosten kann von Wasser in den Prozess.

Obwohl in mehr als der Hälfte der britischen Haushalte ein Wasserzähler installiert ist, verpassen viele Kunden die Möglichkeit, ihre Betriebskosten zu senken, da Informationen fehlen, insbesondere in Bezug auf Produkte, die an die Effizienz angepasst sind, z Geräte.

Was kann also getan werden?
Sanitärartikel:

Die Schaffung eines umweltfreundlichen Badezimmers kann Ihnen dabei helfen, unerwünschte Emissionen einzudämmen. Während entmutigend, muss es nicht viel Geld kosten. Einfache Swaps und Lebensveränderungen können ein guter Anfang sein.

Beim Duschen wird weniger Wasser verbraucht als beim Baden. Wenn Sie jedoch eine elektrische Dusche mit eingebautem Thermostat installieren, können Sie vermeiden, dass das Wasser aus dem Wasserloch läuft, während Sie auf die richtige Temperatur warten.

Im House of ENKI können Sie eine Reihe unserer stilvollen Thermostatduschen ausprobieren. Kombinieren Sie mühelos Schlichtheit, Eleganz und Effizienz in einer Reihe zeitloser Antikbronze und Chrom. Ideal für moderne und klassische Badezimmer.

Erwägen Sie außerdem die Installation von Öko-Armaturen an Ihrem Duschkopf und Ihren Armaturen. Durch die Verwendung von one werden Durchfluss und Sprühmuster der Hähne und Düsen gesteuert, ohne dass der Gesamtwasserdruck beeinträchtigt wird. Es gibt zwei Arten von Eco-Fixtures: Die belüfteten Fixtures werden durch Vermischen von Luft mit Wasser hergestellt, wodurch ein gleichmäßiger und gleichmäßiger Sprühnebel entsteht. Niedrige Durchflussraten reduzieren den Wasserverbrauch insgesamt, ohne die Waschleistung zu beeinträchtigen. Eine einfache Maßnahme wie die Verbesserung Ihres Duschkopfs kann Ihre Haushaltsrechnung um bis zu £ 120 pro Jahr senken.

Eine andere Sache zu berücksichtigen ist die Toilette. Bei herkömmlichen Designs werden bis zu 13 Liter pro Spülung verbraucht, bei moderneren Ausführungen mit zwei Spülungen wird dies auf jeweils 4 bis 6 Liter halbiert. Indem dem Benutzer die Wahl der zu verwendenden Taste ermöglicht wird, ist der Wasserverbrauch vergleichbarer.

Es werde Licht:

Wenn möglich, sollte Ihr Badezimmer so viel natürliches Licht wie möglich lassen. Sie können etwaige Datenschutzprobleme lösen, indem Sie sicherstellen, dass Ihre Fenster bei Bedarf mit Glas oder Folie angemessen gefrostet sind, da das Licht trotzdem durchgelassen wird, ohne dass Sie sich überbewacht fühlen.

Die Installation größerer Spiegel kann auch dazu beitragen, Licht hereinzulassen. House of ENKI empfiehlt die Installation umweltfreundlicher Spiegel, insbesondere solcher mit LED-Beleuchtung. Diese können je nach Konfiguration Ihres Badezimmers sowohl in horizontaler als auch in vertikaler Position aufgehängt werden. Schauen Sie sich unser Sortiment an LED-Spiegeln an:

Sie können LED-Lampen für den Hauptraum installieren, die bei Aktivierung sofort aufleuchten und somit eine beliebte Alternative zu herkömmlichen Lampen darstellen.

Es ist Zeit zu entlüften:

Stellen Sie sicher, dass Ihr Badezimmer ausreichend belüftet ist. Dies ist nicht nur nützlich, um die Wasserkosten zu senken, sondern kann auch den Wert Ihres Hauses erhalten und unerwünschte Schimmelbildung auf Oberflächen verhindern. Sie können auch Pflanzen im Badezimmer platzieren, um die allgemeine Luftqualität zu verbessern. Oder versuchen Sie einfach, ein Fenster zu öffnen.

Aufheizen:

Wir wissen, dass es nichts Schöneres gibt, als sich nach einem langen Tag in einem warmen, köstlichen Badezimmer zurückzuziehen. Erwägen Sie die Installation eines beheizten Handtuchhalters, der nur warm bleibt, wenn er eingeschaltet ist. Unser Sortiment an Handtuchhaltern und Heizkörpern kann unabhängig vom Stromnetz eingeschaltet werden, wodurch Ihre Energiekosten gesenkt werden.

Aufräumen:

Nach Möglichkeit empfehlen wir, umweltfreundliche Reinigungsprodukte anstelle von Chemikalien zu verwenden. Unsere 'Anleitung' -Reihe erleichtert Ihnen den Einstieg in die Erstellung Ihrer eigenen; und kann Ihnen bei der Lösung der häufigsten Probleme in Bad und Küche behilflich sein.

Lassen Sie uns versuchen, wo immer möglich, unseren Planeten ein wenig grüner zu machen und unsere Kohlenstoff-Fußabdrücke einzudämmen. Bei House of ENKI finden Sie viele umweltfreundliche Produkte, bei denen Stil und Qualität keine Kompromisse eingehen. Gemeinsam können wir das Badezimmer Ihrer Träume und ein besseres Zuhause für alle schaffen.